Yoga ist eine Lebensphilosophie …

… in der Körper, Atem und Geist miteinander in Einklang gebracht werden.

Ein vitaler Körper schenkt unserem Inneren Kraft und Stabiliät, um sich zu entfalten.

Ein ausgeglichener, wacher Geist bringt Klarheit in unsere Gedanken und Empfindungen.

Ein gesunder Atem verbindet uns mit der Lebensenergie.

Nichts ist für den Moment des Yoga-Übens mehr wichtig.

Es zählt nur das hier und jetzt.

Entspannung vom Alltag wird großgeschrieben.

Kurse und Workshops bei Suryasu sind darauf ausgerichtet, Yoga mit gezielter Konzentration auf Werte wie "Entspannung vom Alltag", "Ausgeglichenheit", "Energiegewinn" und "gedankliche Klarheit" zu üben.
Nicht nur mental, sondern auch auf körperllicher Ebene führt Yoga zu mehr "Kraft und Stabilität", um mit Leichtigkeit und Freude zu leben.

Susanne Bittner

Susanne Bittner
Diplom-Yogalehrerin

Ausbildung

Dipl. Yogalehrerin

2009 – Ausbildung bei Remo Rittiner · Avuryoga Center · H-Zürich

Zusatzkurse: Chiyoga · Yogatherapie für gesunden Rücken

2013 – Prana Healing Zertifikat Master Choa Kok Sui

2018 – Yoga Gesundheitscoach · IHK zertifiziert

2018 – Yoga Businesscoach

Regelmäßige Teilnahme an Workshops unterschiedlicher Yogarichtungen

2016 + 2017 Teilnahme deutsche Yogatherapiekonferenz

Yoga ist für mich

eine Lebensphilosophie

dem Geist mehr Weite zu geben

mehr Zufriedenheit zu erreichen

mehr Gesundheit zu erlangen

dem Leben eine klare Ausrichtung zu geben

lieben und loslassen zu lernen

Mehr über mich

Die erste konkrete Erfahrung mit Yoga machte ich mit 32 Jahren. Aus massiven gesundheitlichen Gründen begann ich damals mit meinem ersten Yogakurs. Zunächst war dies für mich nur ein rein körperlicher Aspekt. Ohne, dass ich es anfänglich bemerkte, gingen mein Leben und meine Gedanken zunehmend in eine andere Richtung.

Poweryoga, Hathayoga, Vini- und Astangayoga – viele verschiedene Yogastile habe ich seitdem mit sehr viel Freude erprobt und erfahren. Doch erst, als ich anfing mich mit der Philosophie des Yoga, mit dem "Achtgliedrigen Pfad des Patanjali" und zunehmend mit Meditation zu beschäftigen, war ich fasziniert.

Mittlerweile denke ich, dass Yoga einen Weg darstellt, unsere westliche Welt ökologisch und sozial grundlegend zu verändern, denn Yoga schärft und öffnet den Blick für einen bewußteren Umgang mit Mensch, Natur und Tier.

Für mich selbst bedeutet Yoga tägliches Meditieren, Praktizieren der Asanas und Üben von Atemtechniken. Yoga ist ein fester Bestandteil meines Lebens.

Die Eröffnung meines eigenen Yoga-Studios war für mich die Erfüllung eines langjährigen Traums. Aus fester Überzeugung praktiziere und unterrichte ich Yoga in der Tradition von T. Krishnamacharya und T.K.V. Desikachar im Stil von Viniyoga und Vinyasayoga unter Einbindung von Elementen des Ayuryoga.

Susanne Bittner

SURYA bedeutet Sonne.

Gemeint ist damit aber nicht die SONNE an sich, sondern das LICHT, das täglich wiederkehrt und auch die geistige Dunkelheit vertreiben soll. Die Sonne stellt augenscheinlich den mächtigsten Einfluß in der Natur dar, verantwortlich für das Licht, durch das alles Leben möglich ist. Die Sonne ist der Herrscher hinter unserem Sonnensystem und allem, was darin geschieht. Seit Jahrtausenden ist die Sonne leuchtendes Vorbild zahlreicher Kulturen auf Erden. Wir alle sehnen uns nach ihrem Licht, ihrer Wärme und nach ihren verborgenen inneren Kräften.

Gemäß der Philosophie "LASS DIE SONNE IN DEIN LEBEN" bietet Suryasu Kurse und Workshops für Menschen, die Yoga mit gezielter Konzentration auf die obigen Werte üben möchten, um entspannt mit Leichtigkeit und Freude zu leben.

Wir üben Yoga nach folgenden Stilen und Techniken

  1. Viniyoga und Vinyasayoga

    Viniyoga – das auf Shri Krishnamacharya (1888 – 1989) und seinen Sohn T.K.V. Desikachar zurückgeht – kommt aus dem Sanskrit und setzt sich aus Niyoga (Verwendung) und der Vorsilbe Vi, die für "besonders" steht, zusammen. Viniyoga hat also die Bedeutung "besondere Verwendung" oder "besondere Anwendung". Bei den Übungen wird viel Aufmerksamkeit auf die individuellen Bedürfnisse des Übenden gerichtet, dabei spielt das richtige Zusammenwirken von Körper und Atem eine große Rolle. Die Haltungen werden dynamisch im Vinyasa-Stil ausgeführt.

    Ein weiteres Element des Viniyogas ist das "vinyasa krama", bei dem die Übungen speziell auf ein bestimmtes Ziel hin aufeinander aufbauen. Das Ziel könnte z.B. das Erreichen einer bestimmten Übung sein, deren Ausführung in einem einzigen Schritt entmutigend oder auch riskant sein kann.

  2. Ayuryoga

    Ayuryoga geht auf das uralte Gesundheitswesen Asiens zurück, dennoch ist dieser Weg gerade heute wieder höchst aktuell. Er wendet sich an den tätigen Menschen und nicht an den Asketen.

    Es ist wichtig, sich in der Praxis innerhalb der eigenen Möglichkeiten und Grenzen zu bewegen.
    Dazu gehört, mit Achtsamkeit und Klarheit auf die Signale des Körpers zu hören, nichts zu erzwingen, liebevoll mit sich umzugehen und die persönliche Konstitution zu beachten.


  1. Yama und Niyama

    Mit einem reflektierenden Umgang mit uns selbst und unserer Umwelt wächst unser inneres Vertrauen und unser Bewußtsein.

  2. Asana

    Körperhaltungen, die uns zu einem Gleichgewicht zwischen Kraft und Entspannung führen und uns so ein tieferes Körperbewußtsein erfahren lassen.

  3. Pranayama

    Gezielte Atemübungen, durch die wir unsere Gesundheit erhalten und bewahren lernen und welche Atem, Körper und Geist miteinander verbinden.

  4. Dyama

    Meditation führt unseren Geist zu Ruhe und Klarheit für unsere Entscheidungen und läßt uns so mehr und mehr Freiheit erfahren.

Susanne Bittner

Was Yoga wirklich bedeutet, kannst Du nur erfahren.

Komm und probier es aus!

Mit einem Platzangebot für maximal 8 Teilnehmer verbreitet der Kursraum ein sehr persönliches Ambiete. In einem kleinen Meditationstempel werden Stille und Entspannung zu einer besonderen Erfahrung. Ein kleiner Teeraum rundet das feinsinnige Studioflair ab. Yogamatten, -Kissen und Decken stehen im Studio zur Verfügung, so dass keine eigene Ausstattung notwendig ist. Wer gerne seine eigenen Yoga-Utensilien nutzt, kann diese auch gerne im vorhandenen Umkleiderraum deponieren.

Kurstermine – Frühjahr/Sommer 2020

Kurs Level Tag Kursbeginn Uhrzeit Dauer Preis
Kurs 1 A Di 24.03. 09.00 – 10.30 16 x 176,00 €
Kurs 2 F Di 24.03. 17.30 – 19.00 16 x 176,00 €
Kurs 3 F Di 24.03. 19.30 – 21.00 16 x 176,00 €
Kurs 4 F Do 26.03. 17.30 – 19.00 16 x 176,00 €
Kurs 5 F Do 26.03. 19.30 – 21.00 16 x 176,00 €
Kurs 6 A *) Fr 20.03. 09.00 – 10.30 13 x 145,00 €

Keine Kurse: 14. – 17.04. / 22.05. / 09. - 12.06.

F = Fortschrittene / A = Anfänger

*) sanft, Rücken- und Gelenkschonend

Teilnahme bei allen Kursen nur noch auf Anfrage möglich, da bereits fast ausgebucht!

Verbindliche Anmeldung bitte schriftlich, per Email oder persönlich im Studio. Die Anmeldung erfolgt für einen bestimmten Kurs. Eine versäumte Stunde kann nach Rücksprache während der laufenden Kurse nachgeholt werden. Der Einstieg in einen laufenden Kurs ist möglich, wenn ein Platz frei ist. Die Kursgebühr errechnet sich dann anteilsmäßig.

Workshops 2019

Bei Interesse, bitte telefonisch oder per Email anfragen.

"Yogaferien sind eine wunderbare Art, ganzheitliches Yoga an einem schönen Wohlfühlort zu erleben."

Yoga Herbst in den Bergen

Yogaferien sind eine wunderbare Art, ganzheitliches Yoga an einem schönen Wohlfühlort zu erleben. Diese Reise führt Dich in den Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger Land, Du wohnst in Neukirchen am Grossvenediger, in der Venediger Lodge, mit traumhaft schönen Suiten und einem urgemütlichem Wellnessbereich, nahe am Wildkogellift, umrahmt von einem herrlichen Bergpanorama.

Reise-Termin:
  • 10. – 17. Oktober 2020
Reise-Preis:
  • Sonderpreis Euro 875,-- pro Person in der Suite für 2 Personen
  • (mit Bad, Küche - Wohnraum, Schlafzimmer, hochwertige Schlafcouch im Wohnraum)
  • Sonderpreis Euro 980,-- im Einbettzimmer
  • (begrenztes Angebot)
Leistungen:
  • 7 Übernachtungen
  • Vegetarische Halbpension
  • Wellnessbereich
  • Fitnessbereich
  • Endreinigung incl.

Yoga für Dich Seminar:

  • 10 Einheiten je ca. 90 Minuten
  • 1 gemeinsamer Wandertag
  • Euro 150,-- für Yogastudio-Mitglieder
  • Euro 195,-- für Nichtmitglieder

Reise-Details

  • Der Tag beginnt mit einer Morgenmeditation und einem energieaufbauendem Yogaprogramm im Yogaraum, auf der Dachterrasse oder am Berg.
  • Anschließend erwartet uns ein vielfältiges Frühstücksbuffet.
  • Danach ist genügend Zeit für Dich, die Berge und Wanderwege zu erkunden, das bloße Sein in Bergnähe lässt Deine Lebensenergie wieder frei fließen. Die berühmten Krimmler Wasserfälle sind nur wenige Kilometer entfernt. Die gesamte Umgebung wird offiziell als Alpine Gesundheitsregion anerkannt.
  • Zell am See, Mittersill, Gerlos, Kitzbühel – alles Ausflugsmöglichkeiten in nächster Nähe für Dich
  • Der Wellnessbereich mit einem beheizten Außenpool, verschiedenen Saunen und Relaxzonen laden Dich ebenfalls zur Erholung ein.
  • An den Spätnachmittagen praktizieren wir ein entspannendes, ausgleichendes Yogaprogramm, im Freien oder im alpinen charmanten Yogaraum. Das genaue Yogaprogramm wird vor Ort, nach Wetter und Umständen bestimmt.
  • Den Abend lassen wir mit einem gemeinsamen vegetarischen regionalen Abendessen ausklingen, evtl. im Anschluss im Kaminzimmer, an der Hotelbar oder doch lieber in Deiner komfortablen Suite

Anmeldung

Reisebeschreibung und -Anmeldung (Pdf)

Download

Für Fragen wende Dich bitte an mich:

Susanne Bittner – Gundekarstr. 36, 91154 Roth
0172 / 815 19 36 oder 091 71 / 63 990

Ich freue mich sehr auf diese ganz besondere Reise, auf eine neue Erfahrung, wunderschön, erholsam und zeitgemäß, vor allen Dingen freue ich mich, mit Dir die gemeinsame Zeit hier zu verbringen, an einem Ort, an dem ich mich persönlich immer sehr wohlfühle.

Namaste, Deine Susanne, Yogalehrerin

Yogaferien – Entspannen und Kraft schöpfen – Zeit für dich

Yoga – ein Weg zu Lebendigkeit und Freude – der Weg ist das Ziel

Namaste, ich freue mich auf dich.
Diplom-Yogalehrerin Susanne

Impressionen vergangener Yoga-Reisen

Ein Klick auf die Bilder führt zur Diashow!